Wir schaffen Wohnwerte

Seit 80 Jahren bieten wir Ihnen: Individuelle Beratung,
fachmännische Ausführung, Qualitätsgarantie, starke
Markenprodukte, kurzfristige Lieferzeiten & freundlichen
Service zu fairen Preisen.

„Ob‘s Decke, Wand oder Boden ist,
nimm ERNY den Trockenbauspezialist!
Wir sind bundesweit für Sie im Einsatz“

Trockenbau Details
Trockenbau ist eine Form des Herstellens von raumbegrenzenden, aber nicht tragenden Bauteilen im Bauwesen, die durch Zusammenfügen industrieller Einzelteile erfolgt. Die Verbindung der Einzelteile geschieht etwa durch Schrauben oder Stecken, es werden keine wasserhaltigen Baustoffe wie Mörtel, Lehm, Beton oder Putz verwendet. Trockenbauarbeiten werden dem Ausbau des Gebäudes zugerechnet. Die Bezeichnung Trockenbau grenzt sich also insbesondere gegen Betonbau, Mauerwerks- bau und Lehmbau ab. Trockenbau ist eine Montagebauweise und zugleich eine Leicht- bauweise. Trockenbau ist im Allgemeinen schneller und meist günstiger als ein entsprechendes Mauerwerk. Bauphysika- lische Anforderungen bezüglich Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand-, Feuchte-, Strahlen- schutz und Schlagsicherheit können durch jeweilige Maßnahmen auch in Trockenbau- weise erfüllt werden, zum Teil besser als mit herkömmlichen massiven Bauweisen.
Schallschutz Details
Schallschutz bezeichnet Maßnahmen, die eine Schallübertragung von einer Schall- quelle zu einem Empfänger mindert. Durch geeignete Maßnahmen (z. B. elastische Flächen, Masse, Trennung von Bauteilen) soll in erster Linie die Übertragung von Schall gemindert oder vermieden werden.
Brandschutz Details
Unter Brandschutz versteht man alle Maß- nahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt (vorbeu- gender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden (abwehr- ender Brandschutz). Der Trockenbau bietet für alle brandschutztechnischen Anforder- ungen eine passende Lösung.
Strahlenschutz Details
Unter Strahlenschutz versteht man den Schutz von Mensch und Umwelt vor den schädigenden Wirkungen ionisierender und nicht ionisierender Strahlung (aus natür-lichen und künstlichen Strahlenquellen). Der Strahlenschutz ist insbesondere wichtig für das Personal kerntechnischer Anlagen wie zum Beispiel Kernkraftwerke und im Bereich der Medizin, insbesondere in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie z.B. Röntgenräume und Kernspint.
Kühldecken Details
Kühldecken können variabel verwendet werden. Trotz des Namens geben Kühl- decken keine Kälte ab, sondern entziehen dem Raum Wärme. Kühldecken oder -elemente arbeiten auch bei kühlen Temperaturen als Heizdecke, somit werden die Räume wie beim Auto temperiert.
Akustikdecken Details
Eine Akustikdecke ist im Bauwesen ein (meist) horizontales Bauteil, das die Raum- akustik einer Decke und somit des ganzen Raumes verbessert. Eine Akustikdecke ist in der Regel ein nicht tragender Bauteil, der an der tragenden Decke (Rohdecke) befestigt (abgehängt) ist. Der Zwischenraum wird meist mit schalldämpfendem Material (Mineral-, Stein-, Glaswolle) ausgefüllt. Die Unterkonstruktion kann aus Holz oder Metall bestehen, abhängig von der Anforderung durch den Brandschutz. Die Verkleidung erfolgt durch Holz(werk)stoffe, Mineral- (Faser)platten, Gipskarton- oder Gipsfaser- platten. Die Platten sind gelocht oder sonst wie schallabsorbierend.
Reinraumtechnik Details
Ein Rein- oder Reinstraum ist ein Raum, in dem die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie nötig gehalten wird. Rein- und Reinsträume werden für spezielle Fertigungsverfahren benötigt, z.B. in der Halbleiterfertigung, Optik- und Lasertech- nologie, der Luft- und Raumfahrttechnik, den Biowissenschaften und der medizinischen Forschung und Behandlung, der Forschung und keimfreien Produktion von Lebens- mitteln und Arzneimitteln, den klassischen Operationssaal und in der Nanotechnologie.
Umsetzbare Trennwände Details
Umsetzbare Trennwände sind systemge- bunden und werden in allen Teilen trocken also ohne Verspachtelung verbaut. Die Fugen werden mit Profilen abgedeckt, die Platten sind beschitet mit einer Vinyl Folie (bei Gipsplatten) oder HPL beschichtet (bei Spanplatten). Die Bauart ermöglicht ein schnelles Aufbauen und wieder Abbauen ohne großen Schmutz. Die abgebauten Materialien können so an anderer Stelle leicht wieder aufgebaut werden, lediglich Passstücke müssen neu angefertigt werden. Das System findet vorwiegend in der Industrie seine Anwendung. Zum Beispiel als Hallenbüros oder Großraumbüros.

Referenzen

Hier finden Sie einen kleinen Einblick in unsere Angebote und Leistungen.

Service-Hotline

0 95 61 / 55 37-0

Akustikdecken Akustikputz Altbausanierung Asbestsanierung Bautrocknung Brandschutz Dachdämmung Dachgeschossausbau Dampfsperren Holzdecken Isoliertechnik Kühlräume Kühldecken Malerarbeiten Metalldecken Mineralfaserdecken Nassputzarbeiten Reinraumtechnik Schallschutz Strahlenschutz Stuck-Decken Tepezierarbeiten Trapezverkleidungen Trittschalldämmung Trockenestrich Trockenunterboden Türeneinbau Zargeneinbau Vollwärmeschutz Wärmedämmung Umsetzbare Trennwände Ballwurfsichere Decken in Sporthallen

Hans Erny

Trockenbau- und Isoliertechnik GmbH
Neustadter Straße 19
96450 Coburg
Tel 0 95 61/55 37-0
Fax 0 95 61/55 37-29
eMail: info@erny-trockenbau.de

Unsere Systempartner:

Fermacell GmbH SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG Knauf Gips KG Adolf Würth GmbH & Co. KG Westag & Getalit AG